Home

English for young learners. Content and Language Integrated Learning - CLIL

Ziel: Die Vermittlung von Kompetenzen im fachwissenschaftlichen und fachdidaktischen Bereich um einen erfolgreichen CLIL Unterricht zu gestalten und durchzuführen. Die Intensivierung der eigenen Sprachkompetenz in der Fremdsprache Englisch.

  • Klärung und Definition des Begriffs CLIL (Content and Language Integrated Learning) im schulischen Kontext, insbesondere der Grundschule.
  • Vermittlung wesentlicher Erkenntnisse und Theorien der neuen Spracherwerbsforschung.
  • Erarbeitung fachwissenschaftlicher und fachdidaktischer Kompetenzen die einem erfolgreichen CLIL Unterricht zugrunde liegen.
  • Erkennen der sprachlichen Anforderungen, die sich für die SchülerInnen in einem CLIL Unterricht ergeben.
  • Erarbeitung von Unterstützungsmaßnahmen, die einen CLIL Unterricht ermöglichen.
  • Auseinandersetzung mit Materialien aus dem englischsprachigen Raum und die Erstellung eigener Materialien.
  • CLIL Praxis in der eigenen Klasse oder in bestehenden CLIL Klassen.
  • Verbesserung und Erweiterung der eigenen Sprachkompetenz mit einem Native Speaker anhand relevanter Themenbereiche aus dem Grundschulbereich.

Dauer/Credits: 3 Semester/21 EC

Organisationsform: Freitag Nachmittag und Samstag Vormittag

Einsatzbereich: Arbeitssprache Englisch in der Volksschule, Mehrsprachigkeit

Zulassungsvoraussetzung:

Lehrer/innen mit einem österreichischen Lehramt für Volksschulen oder für Sonderschulen oder für Religion (röm./kath.) an Pflichtschulen mit Englischkenntnissen auf dem Level B1 des Gemeinsamen Europäischen Referenzrahmens für Sprachen (GERS).

Download: Gemeinsamen Europäischen Referenzrahmens für Sprachen (GERS)

Zeit: Freitag nachmittags (15.45 bis 19.00 Uhr) und Samstag vormittags (9.00 bis 12.30 Uhr)

Lehrgangsleiterin: Marie-Theres Hofer BEd. MA. E: marie.hofer@kphgraz.at

Wissenschaftliche Leiterin: Mag. Dr. Evelin Fuchs E: evelin.fuchs@kphgraz.at

Evelin Fuchs