Home

Die Hochschule als Lehr-, Lern- und Lebensraum und
als Haus des Dialogs

An der KPH Graz soll Persönlichkeitsbildung gefördert werden durch eine Studiengestaltung,
die selbst organisiertes und verantwortetes Lernen forciert,
die Studierenden fordert und individuelle Schwerpunktsetzungen erlaubt,
weiters durch die Förderung von besonderen Erfahrungsmöglichkeiten (Auslandssemester, außerschulische Praktika) und durch ein breites kulturelles und spirituelles Angebot, nicht zuletzt auch durch die Art, wie hier miteinander umgegangen wird.

Die KPH Graz will in Fortführung einer wertvollen Tradition als Haus des Dialogs offen und interessiert für vielfältigen Austausch und Kooperationen mit anderen Bildungsinstitutionen im In- und Ausland sein.

Wir können hier auf gute Erfahrungen aufbauen, insbesondere auf die Zusammenarbeit mit der nunmehrigen PH des Bundes am Hasnerplatz, aber auch mit der Universität Graz.