Home

Globales Lernen – Potenziale & Perspektiven

Wie viel Demokratie verträgt die Welt? Demokratie global denken

Fachtagung 2015 erstmals auch in Graz

KPH Graz

Montag, 09.11.2015, 15:00 - 20:30 Uhr

Die Fachtagung Globales Lernen widmet sich 2015 dem Schwerpunkt Demokratie und Demokratieentwicklung weltweit. Nach einer Welle von Demokratisierungsbewegungen sind wir heute weltweit mit Tendenzen zur Ent-Demokratisierung und zu strikt anti-demokratischen Bewegungen konfrontiert. Angesichts globaler Krisen stellt sich jedoch die Frage nach dem Potenzial von Demokratie für globale Konfliktlösungen und für den notwendigen sozialökologischen Wandel.

Ziel der Fachtagung ist es, die Relevanz dieser Thematik für Bildung und Schule zu beleuchten und zur Diskussion zu stellen. Politische Bildung und Globales Lernen stehen vor der großen Herausforderung, demokratische Werte wie Freiheit, Gleichheit und Solidarität in ihrer globalen/transnationalen Dimension in Bildungsprozesse zu integrieren. Wie können demokratische Verhandlungs- und Entscheidungsprozesse anhand transnationaler Themen eingeübt werden? Wie kann es gelingen, das Potenzial von Demokratie aufzuzeigen, wie das Spannungsfeld von der Universalität demokratischer Werte und Wertepluralismus aufzugreifen?

Anmeldeinformationen

Vorträge von

Dr. Wolfram Schaffar von der Universität Wien; forscht zu Demokratiebewegungen und zu transnationaler Demokratieentwicklung

Dr. Constanze Berndt von der Universität Rostock; fragt nach den Perspektiven für Demokratiepädagogik vor dem Hintergrund der sich formierenden Weltgesellschaft.

Verschiedene Gesprächskreise bieten Möglichkeiten zur Vertiefung der Themen aber auch Einblicke in die Bildungspraxis zu bekommen.

 Tagungsfolder zum Download

Zielgruppen

  • SchulleiterInnen
  • LehrerInnen aller Schultypen und Schulstufen
  • (Lehramts-)Studierende
  • Lehrende in der LehrerInnen-Bildung
  • MitarbeiterInnen aus NGOs

Tagungsleitung
Walter Prügger BEd. MAS
M: walter.pruegger[at]kphgraz.at

Tagungsbüro
Anneliese Franz BEd
M: anneliese.franz[at]kphgraz.at  

Infos und Anmeldung zur Tagung in Wien: www.komment.at

LV-Nummer 600s200