Home

Allgemeine Zulassungsbedingungen für Masterstudien im Bereich der Primarstufe

Gemäß dem Übergangsrecht für Absolventinnen und Absolventen sechssemestriger Bachelorstudien für das Lehramt an Volksschulen bzw. Sonderschulen (§ 82c Hochschulgesetz 2005 i.d.g.F.) ist die Zulassung zu einem Masterstudium für das Lehramt der Primarstufe möglich. Voraussetzung ist die Erbringung weiterer 60 ECTS-Anrechnungspunkte.  

Eingereicht werden können Abschlüsse von einschlägigen Lehramtsstudien, Hochschullehrgängen bzw. Lehrgängen, die an einer Pädagogischen Hochschule oder Universität absolviert worden sind. Details entnehmen Sie bitte den Informationen zu den angebotenen Masterstudien.
Öffnet internen Link im aktuellen Fenster[Link]  

Die Prüfung der Zulassungsvoraussetzungen wird über Einzelzulassung von der Zulassungskommission des Entwicklungsverbundes Süd-Ost geprüft, der zwei Vertreter/innen jeder Pädagogischen Hochschule im Verbund angehören.

Die Antragstellung auf Zulassung zu einem Masterstudium inklusive der Übermittlung der zu prüfenden Unterlagen erfolgt bis 15.Mai an Öffnet ein Fenster zum Versenden der E-Mailmasterstudien-primar[at]kphgraz.at  

Bei Fragen wenden Sie sich bitte an Öffnet ein Fenster zum Versenden der E-Mailmasterstudien-primar[at]kphgraz.at