Home

 

Gesundes Führen – Herausforderung Kindeswohl

Kinder- und Jugendhilfeals Partner des Schulsystems?!

Donnerstag, 13. Juli 2017, 08:00 - bis 14:00 Uhr

an der Kirchlichen Pädagogischen Hochschule im Augustinum
Lange Gasse 2, 8010 Graz

Viele Pädagoginnen und Pädagogen fühlen sich in ihrem Auftrag bis an die Belastungsgrenze gefordert. Viele Ablauffragen des täglichen Schullebens blockieren den Blick auf ein gesundheitsförderliches Schulklima.

Dieses Symposium soll erneut einen Beitrag dazu leisten, Schulleitungen umfänglich handlungsfähig zu machen. Der Schnittstelle zwischen Schule und der Kinder- und Jugendhilfe kommt dabei eine besondere Bedeutung zu.

 

Anmeldung (von 24.04. - 19.05.2017): Hier
Die Anmeldung erfolgt über PH-Online LV-Nummer 000600s600

Programm

08:00 Uhr          MARKTPLATZ

Informationsstände diverser Beratungseinrichtungen

  • Beratungslehrer – Dir. Klaus Ackerl
  • BVA Steiermark – Silvia Woger, MA
  • Land Steiermark/Kinder- und Jugendhilfe – Mag. Dr. Gabriele Fally-Happl, Mag. Gertrude Mader
  • Landespolizeidirektion Stmk. – BI Hans-Peter Schume
  • Lehrerberatungszentrum – Mag. Renate Duschnig
  • Migrationsberatung – Mag. Andrea Vidak, Alexandra Ettinger, Mag. Angelika Truppe
  • Schulsozialarbeit des LSR f. Stmk. – Bettina Hennebichler, MA
  • Schulpsychologie – Mag. Ulrike Moser
  • Schulärzte – MMag. Dr. Günter Polt
  • Steiermärkische GKK – Michaela Partel, BA
  • Styria vitalis – Mag. Dr. Inge Zelinka-Roitner, Mag. Eva Maria Deutsch
  • PH Steiermark & KPH Graz – Mag. Ursula Komposch, Rosina Haider, BEd MA

08:45 Uhr BEGRÜSSUNG und ERÖFFNUNG

HR Prof. Dr. Josef Zollneritsch
Landesreferent und Abteilungsleiter für Schulpsychologie-Bildungsberatung im Landesschulrat für Stmk.

HS-Prof. Dr. Hubert Schaupp
Institutsleiter der Kirchlichen Pädagogischen Hochschule Graz

HR Mag. Dr. Siegfried Barones
Rektor der Kirchlichen Pädagogischen Hochschule Graz

09:00 Uhr IMPULSREFERATE

Gesetzliche und fachliche Grundlagen im Zusammenhang mit Kooperation bzw. Schnittstelle von Kinder- und Jugendhilfe und Schule“

Mag. Dr. Gabriele Fally-Happl, Mag. Gertrude Mader

„Standpunkt des Landeschulrates für Steiermark im Hinblick der Meldung an die Kinder- und Jugendhilfe“

Mag. Dr. Martin Kremser

10:30 Uhr KAFFEEPAUSE & MARKTPLATZ

11:15 Uhr IMPULSSTATEMENTS

  • Beratungslehrer – Dir. Klaus Ackerl
  • Landespolizeidirektion Stmk. – BI Hans-Peter Schume
  • Lehrerberatungszentrum – Mag. Renate Duschnig
  • Mobiles Interkulturelles Team – Mag. Angelika Truppe
  • Schulsozialarbeit des LSR f. Stmk. – Bettina Hennebichler, MA
  • Landesschularzt  – MMag. Dr. Günter Polt, MSc
  • Styria vitalis – Mag. Petra Di Noia

12:00 Uhr PLENARDISKUSSION

13:00 Uhr MARKTPLATZ

Gesamtmoderation: HS-Prof. Dr. Hubert Schaupp

Besondere Hinweise

Diese Veranstaltung wird im Rahmen des Sommerhochschulprogrammes der Kirchlichen Pädagogischen Hochschule Graz durchgeführt und richtet sich an Schulleiterinnen und Schulleiter sowie Lehrkräfte mit Koordinations- und Leitungsverantwortung.

 

 

 

Tagungsbüro

Prof. Mag. Werner Rohrer, MA, KPH Graz
Lange Gasse 2, 8010 Graz
Tel.: 0650/99 32 662
E-Mail: werner.rohrer@kphgraz.at