Home

Institut für Religionspädagogik Klagenfurt

Inhaltlich-konzeptive Aufgaben:

Am IRP Klagenfurt werden theologische und religionspädagogische Studienangebote für die Aus-, Fort- und Weiterbildung auf aktuellem Niveau von Theologie, Religionspädagogik und Bildungswissenschaft entwickelt.

Das Aus-, Fort- und Weiterbildungsangebot zur Professionalisierung von Religionslehrkräften schließt dabei auch ein ergänzendes Angebot für den Religionsunterricht in slowenischer Sprache entsprechend dem Minderheiten-Schulgesetz für Kärnten, BGBl. Nr. 101/1959, ein.

Gemäß dem Grundsatz „Religion braucht Bildung – Bildung braucht Religion“ versteht sich das IRP Klagenfurt als Bildungsanstalt, die die religiös-ethische Dimension von Bildung als unverzichtbares Element in ihr Aus-, Fort- und Weiterbildungsangebot einbringt.

Als einzige theologisch-religionspädagogische Bildungsanstalt im tertiären Bildungssegment in Kärnten steht das IRP Klagenfurt überdies als Gesprächspartnerin für öffentliche Debatten zu Themenstellungen rund um Religion und Bildung zur Verfügung und möchte Sensibilität und Offenheit für philosophisch-existentielle und religiöse Fragestellungen in den öffentlichen Diskurs einbringen.

Das IRP Klagenfurt partizipiert am aktuellen wissenschaftlichen Diskurs einerseits über die Forschungs- und Publikationstätigkeit seiner MitarbeiterInnen am Schnittpunkt von Theologie, Religionspädagogik und Bildungs- bzw. Sozialwissenschaften, andererseits durch öffentliche Veranstaltungen mit akademischem Anspruch und internationalen TeilnehmerInnen.

Organisatorisch-administrative Aufgaben:

Zu den organisatorisch-administrativen Aufgaben des IRP Klagenfurt zählen

die Umsetzung von Studienangeboten, konkret  das Bachelorstudium für das Lehramt für kath. Religion an Pflichschulen, sowohl in einer berufsbegleitenden Variante als auch in einer Tagesform (Stand WS 2018/19),

die Planung und Entwicklung des Schwerpunkts Religionspädagogik im Rahmen des Bachelorstudiums für das Lehramt Primarstufe in Zusammenarbeit mit der Pädagogischen Hochschule Kärnten,

die Organisation des Studienbetriebs inklusive Praxisadministration, Studierendenadministration und Studienberatung,

die Planung und Durchführung der gesamten Fortbildung für ReligionslehrerInnen aller Schultypen in Kärnten sowie eines Angebots für KindergartenpädagogInnen und LehrerInnen an Katholischen Privatschulen in Kärnten,

die Berufseinführung und -begleitung für ReligionslehrerInnen sowie   

das Selbstverständnis, Service- und Beratungsstelle für ReligionslehrerInnen in Kärnten zu sein.