Home

Erlebnispädagogische In- und Outdooraktivitäten

Ziel: Erfahrung eines ganzheitlichen, naturnahen, lebendigen und handlungsorientierten Ansatzes der Persönlichkeitsentwicklung und -förderung und Erlangung der Kompetenz in der pädagogischen Arbeit Gruppenprozesse zur Teambildung zu gestalten und zu begleiten.

Dauer/Credits: 3 Semester / 18 EC

Einsatzbereich: Alle pädagogischen Arbeitsfelder im schulischen und außerschulischen Bereich

Zulassungsvoraussetzungen: Hochschulreife (Reifeprüfung oder Studienberechtigungsprüfung) und eine Pädagogische Grundausbildung (Lehramt, Abschluss einer Bildungsanstalt für Kindergartenpädagogik oder an einem Kolleg für Sozialpädagogik)

Kosten pro Semester:
€ 100.-

Erste Lehrveranstaltung: Mittwoch, 03.10.2018, 15:45 Uhr

Lehrgangsleiterin: Mag. Gerhild Pacher

 

 

Bewerbung für den Hochschullehrgang

Bei Interesse am Hochschullehrgang bitten wir Sie, uns bis spätestens 01.07.2018 das Bewerbungsformular sowie alle erfolderlichen Unterlagen im PDF-Format an die unten angegebene Mailadresse zu senden.

  • Bewerbungsformular für Hochschullehrgänge im Studienjahr 2018/19
  • erforderliche Unterlagen (im PDF-Format):
    • Reisepass (Doppelseite mit Foto)
    • Reifeprüfung oder Studienberechtigungsprüfung
    • Nachweis eines abgeschlossenen Lehramtsstudiums
      oder Abschlusszeugnis einer Bildungsanstalt für Kindergartenpädagogik/Elementarpädagogik
      oder Abschlusszeugnis an einem Kolleg für Sozialpädagogik

Bewerbungsschreiben bitte ausschließlich per Mail an: hochschullehrgang[at]kphgraz.at

Sekretariat für Weiterbildung:
T: +43 316 581670-28
M: hochschullehrgang[at]kphgraz.at

 

 

Verordnung des Rektorats über das Reihungsverfahren im Hochschullehrgang Erlebnispädagogische In- und Outdooraktivitäten für das Studienjahr 2018/19

Präambel

Für den Fall, dass aus Platzgründen nicht alle Studienwerberinnen und Studienwerber zum Hochschullehrgang Erlebnispädagogische In- und Outdooraktivitäten zugelassen werden können, legt die Kirchliche Pädagogische Hochschule Graz gem. § 50 Abs. 6 HG folgende Reihungskriterien fest.

§ 1 Geltungsbereich

Das Reihungsverfahren gilt für alle Studienwerberinnen und Studienwerber, die im Studienjahr 2018/19 an der Kirchlichen Pädagogischen Hochschule Graz zum Hochschullehrgang Erlebnispädagogische In- und Outdooraktivitäten zugelassen werden wollen.

§ 2 Zahl der Studienplätze

Die Zahl der Studienplätze für den Hochschullehrgang Erlebnispädagogische In- und Outdooraktivitäten wird mit insgesamt 25 festgelegt.

§ 3 Reihung

Innerhalb der Gruppe jener Studienwerberinnen und Studienwerber, die die Zulassungsvoraussetzungen erfüllen, entscheidet der Zeitpunkt der Anmeldung zum Hochschullehrgang über den Erhalt eines Studienplatzes.

§ 4 Zulassung zum Hochschullehrgang

Die Zulassung zum Hochschullehrgang Erlebnispädagogische In- und Outdooraktivitäten setzt die Erfüllung der gesetzlichen sowie im Curriculum festgeschriebenen Zulassungs­voraussetzungen und den Erhalt eines Studienplatzes gemäß § 3 voraus.

§ 5 Inkrafttreten

Diese Verordnung tritt mit 25. Juni 2018 in Kraft.

Gerhild Pacher