Home

Montessori-Pädagogik

Ziel: In den Einführungsmodulen erste Einblicke in das Wesen der Montessori-Pädagogik gewinnen, den reformpädagogischen Ansatz erkennen, eine vorbereitete Umgebung erstellen, eine "Stille Freiarbeit" organisieren und leiten, Lektionen geben und nach bestimmten Kriterien gezielt beobachten können.
Über die Ziele der Einführungsmodule hinaus die in der Theorie festgeschriebenen pädagogischen Zielsetzungen der Montessori-Pädagogik verstehen und analysieren können, das Eigenkönnen im Umgang mit den klassischen Montessori-Materialien schulen, sowie in Theorie und Praxis die Vermittlung und den Gebrauch der Materialien kennen.

Dauer/Credits:
4 Semester/30 EC

Zulassungsvoraussetzungen: Hochschulreife, abgeschlossenes Lehramtsstudium oder abgeschlossene Ausbildung an einer Bildungsanstalt für KindergartenpädagogInnen oder KindergärtnerInnen mit mindestens zweijähriger einschlägiger Berufspraxis

Organisationsform:
1. und 2. Semester: Mittwoch Nachmittag und insgesamt vier Hospitationen am Vormittag
3. und 4. Semester: Geblockt an Freitagen und Samstagen und insgesamt acht Hospitationen an Vormittagen

Einsatzbereich: Kindergarten und Grundschule.

Kosten pro Semester:
1. und 2. Semester: je € 100.-- + Materialkosten (einmalig ca. € 190.-).
3. und 4. Semester: je € 110,-- + Prüfungsgebühren bei Erwerb eines Diploms.

Angaben zu Ausbaumöglichkeiten: Das Abschlusszeugnis ermöglicht den Erwerb eines Montessori-Diploms;

Lehrgangsleiter: Prof. OStR. Karl Wiedner

Kompetenzzentrum Montessori, Montessori-Vereinigung Steiermark KPH Graz

 

Bewerbung für den Hochschullehrgang

Bei Interesse bitten wir Sie, uns bis spätestens 01.07.2018 das Bewerbungsformular sowie alle erfolderlichen Unterlagen im PDF-Format an die unten angegebene Mailadresse zu senden.

Bewerbungsformular für Hochschullehrgänge im Studienjahr 2018/19

Bewerbungsschreiben bitte ausschließlich per Mail an: hochschullehrgang[at]kphgraz.at

Sekretariat für Weiterbildung:
T: +43 316 581670-28
M: hochschullehrgang[at]kphgraz.at

 /

Verordnung des Rektorats über das Reihungsverfahren im Hochschullehrgang Montessori-Pädagogik für das Studienjahr 2018/19

PräambelFür den Fall, dass aus Platzgründen nicht alle Studienwerberinnen und Studienwerber zum Hochschullehrgang Montessori-Pädagogik zugelassen werden können, legt die Kirchliche Pädagogische Hochschule Graz gem. § 50 Abs. 6 HG folgende Reihungskriterien fest.

§ 1 Geltungsbereich
Das Reihungsverfahren gilt für alle Studienwerberinnen und Studienwerber, die im Studienjahr 2018/19 an der Kirchlichen Pädagogischen Hochschule Graz zum Hochschullehrgang Montessori-Pädagogik zugelassen werden wollen.

§ 2 Zahl der Studienplätze
Die Zahl der Studienplätze für den Hochschullehrgang Montessori-Pädagogik wird mit insgesamt 25 festgelegt.

§ 3 Reihung
Innerhalb der Gruppe jener Studienwerberinnen und Studienwerber, die die Zulassungsvoraussetzungen erfüllen, entscheidet der Zeitpunkt der Anmeldung zum Hochschullehrgang innerhalb der jeweiligen Zielgruppe über den Erhalt eines Studienplatzes.

§ 4 Zulassung zum Hochschullehrgang
Die Zulassung zum Hochschullehrgang Montessori-Pädagogik setzt die Erfüllung der gesetzlichen sowie im Curriculum festgeschriebenen Zulassungsvoraussetzungen und den Erhalt eines Studienplatzes gemäß § 3 voraus.

§ 5 Inkrafttreten
Diese Verordnung tritt mit 25. Juni 2018 in Kraft.

Für das Rektorat

Karl Wiedner