Home

Was ist pädagogisches „Casemanagement“?

Fallmanagement hat zum Ziel, Menschen dabei zu unterstützen, die eigenen Ressourcen und lebensweltlichen Netzwerke so gut wie möglich zu nutzen und Defizite differenziert und durch geplante professionelle Hilfe zu kompensieren. Dabei wird üblicherweise in folgenden Schritten vorgegangen:

  • Assessment ( Kontextualisierung und Beschreibung des Problems) Anamnese, Diagnose und Hypothesen, Ressourcen und Belastungen
  • Zielfindung, Auftragsklärung
  • Hilfeplanung und Schritte
  • Interventionen
  • Monitoring und Evaluation