Home

NEWS

05.10.2017

10 Jahre Pädagogische Hochschulen

Feier- und Aufbruchsstimmung


Im Oktober 2007 nahmen österreichweit die Pädagogischen Hochschulen den Lehrbetrieb auf.  

Im Oktober 2017 gab es nun anlässlich des 10-jährigen Jubiläums einen Festakt in Wien. Das Bildungsministerium und die RektorInnenkonferenz der österreichischen Pädagogischen Hochschulen (RÖPH) luden in die Österreichische Nationalbibliothek.

© Krisztian Juhasz

Alle vier Ministerinnen, die in dieser Dekade für Bildungsangelegenheiten verantwortlich waren, nahmen neben anderen ExpertInnen für Statements auf der Bühne Platz. Die Steiermark war dabei mit Dr.in Silke Luttenberger, BZBF, prominent vertreten.

Der deutsche Philosoph Professor Dr. Dr. h.c. Julian Nida-Rümelin, Staatsminister a. D. hielt in seinem Festvortrag "Philosophie einer humanen Bildung" ein viel beachtetes Plädoyer für die humanistische Bildung.

Bundesministerin Hammerschmid dankte abschließend den PH für ihre großartigen Leistungen und ihren Einsatz und forderte gleichzeitig: „Für eine optimale Weiterentwicklung der PH braucht es mehr Forschung an den Pädagogischen Hochschulen, mehr Freiräume zum Denken und insgesamt mehr Mut zum Gestalten im Rahmen der Autonomie.“

In Wien mit dabei waren seitens der KHP Graz neben dem Rektorat auch Institutsleiter, ProfessorInnen und eine Mitarbeiterin aus dem Rektoratsbüro.

Bildergalerie: https://www.apa-fotoservice.at/galerie/10195
Credit: BM für Bildung/APA-Fotoservice/Juhasz - Fotograf: Krisztian Juhasz

Bericht: Elisa Kleißner, KPH Graz