Home

NEWS

19.12.2017

Multiprofessionelles Team Steiermark

Auftakt zum Kooperationsprojekt KPH Graz, PHSt und Schulpsychologie


Das Projekt „Grundkompetenzen absichern“ wurde vom BMB initiiert und wird von den Pädagogischen Hochschulen Österreichs umgesetzt. Durch eine speziell auf die jeweiligen Standorte  abgestimmte Entwicklungsbegleitung sollen Schulen bei ihrem Prozess der Schulentwicklung unterstützt werden.

Ein Multiprofessionelles Team soll in der Steiermark einerseits Expertise im Bundesland abbilden und andererseits den standortsspezifischen bzw. bedarfsorientierten Einsatz von Begleiterinnen und Begleitern am jeweiligen Schulstandort gewährleisten. Im Sinn einer professionellen Lerngemeinschaft sollen gemeinsame Professionalisierungsmaßnahmen stattfinden, gemeinsame Zeitfenster für Konzeptarbeit und Reflexion/Resonanz genutzt werden, aber auch Entscheidungen gemeinsam getroffen werden. Dieses steirische Team besteht aus Schulentwicklungsberaterinnen und Schulentwicklungsberatern, Fachdidaktikerinnen und Fachdidaktikern, Schulpsychologinnen und Schulpsychologen. Die Koordinatorinnen der beiden Grazer Hochschulen, Elfriede Amtmann, KPH Graz und Brigitte Pelzmann, PHSt konnten am 11. Dezember 2017 insgesamt 35 Personen zum ersten Treffen begrüßen.


Foto: Martin Grössler/PHST