Home

NEWS

18.03.2018

KPH Graz Praxisvolksschule erhält MINT-Gütesiegel

Naturwissenschaftliches Lernen wird ausgezeichnet


Wir, das Team der PädagogInnen an der Praxisvolksschule der KPH Graz, freuen uns sehr, dass unsere jahrelangen Bemühungen um forschenden Unterricht, der Mädchen wie Burschen, unabhängig von ihren geistigen, körperlichen und sozioökonomischen Voraussetzungen, gleichermaßen anspricht, nun mit dem MINT-Gütesiegel belohnt wurde.

MINT steht für die Disziplinen Mathematik, Informatik, Naturwissenschaft und Technik. Kompetenzen in diesen Bereichen sind heutzutage immer stärker gefragt.  

Dass naturwissenschaftliches Lernen früh beginnen soll, ist heute unumstritten, da gerade die Grundschule für die Interessensentwicklung der Schülerinnen und Schüler besondere Bedeutung hat. Im Lehrplan der Volksschule sind naturwissenschaftliche Themen im Sachunterricht fest etabliert. Gerade in der Volksschule stoßen Lehrkräfte in der Regel noch auf großes Interesse der Kinder an naturwissenschaftlich-technologischen Inhalten (Fridrich, Gerber, & Paulinger, 2012).

Je früher Kinder in diesen Kompetenzen gefördert und bestärkt werden, desto positiver entwickelt sich ihr Selbstkonzept in Bezug auf diese Fähigkeiten. Dies hat zur Folge, dass sie sich zukünftig mit einem weit größeren Selbstvertrauen technischen Herausforderungen annähern und diese mit einem anderen Selbstverständnis meistern werden. 

Diese Fakten bestärken und bestätigen unseren schon langen Weg des forschenden und entdeckenden Lernens von der ersten Klasse an, nun auch übertragen in den MINT-Bereich. Dazu Prof. Dr. Gerald Hüther: „Nach wie vor wird Begabung mit einer guten Schulnote verwechselt, nach wie vor stellen wir die analytisch-kognitiven Fähigkeiten in den Mittelpunkt. Der eigentliche Schatz, den wir fördern müssen, ist die Begeisterung am eigenen Entdecken und Gestalten, das Tüftlertum, die Leidenschaft, sich mit etwas Bestimmtem zu beschäftigen.“ 

Wir betrachten diese Auszeichnung als Ansporn weiter auf diesem Weg kreativ und offen für Neues zu bleiben und uns im Sinne der Kompetenzsteigerung und Partizipationsmöglichkeiten aller unserer Schülerinnen und Schüler in unserer Gesellschaft zu entwickeln.

Mag.a Kerstin Öttl und Ursula Skrabitz, BEd 

Lehrerinnen der Sonnenklasse, Schwerpunkt Diversität in der Praxisvolksschule der KPH Graz Augustinum

http://www.mintschule.at/

Fotos: Kerstin Öttl