Home
< Foto-Ausstellung zum Gender Day 2016
10.11.2015 Kategorie: Veranstaltungen

Tag der Forschung

Einen Vormittag lang standen die vielfältigen Forschungsprojekte der KPH Graz sowie zahlreiche Angebote und Beratungen für das Verfassen einer Bachelor-Arbeit im Mittelpunkt.


­

„Forscher und Forscherinnen sind Suchmenschen. Ihre Grundhaltung bringt zum Ausdruck, dass Prozesse nie abgeschlossen sind. Sie suchen immer wieder nach neuen Erkenntnissen, Gründen und Zusammenhängen.“ Mit diesen Worten begrüßte Rektor Dr. Siegfried Barones die Studierenden des vierten Semesters zum jährlichen „Tag der Forschung“ und forderte sie auf, eine „forschende Grundhaltung“ zu entwickeln.

Unter der Moderation von Institutsleiter Dr. Hubert Schaupp wurden Einblicke in die Forschungslandschaft der KPH Graz gewährt:

1. Beitrag:
Dr. Luise Hollerer & Team: ES_Moto: Entwicklung eines vertiefenden Beobachtungsbogens zur Erfassung der motorischen Kompetenzen im Übergangsbereich Kindergarten – Schule

2. Beitrag:
Norbert Holzer & Team: Didaktische Pakete

3. Beitrag:
Mag. Roswitha Pendl-Todorovic & Team: Religionspädagogische Schulbuchentwicklung

4. Beitrag:
Dr. Eleonore Krenn & Team: Netzwerk Bewegung. Bewegung fokussieren – vernetzen – optimieren

Im Rahmen der Wissenschaftsbörse hatten die Studierenden anschließend die Möglichkeit, geeignete Themen für ihre Bachelor-Arbeiten zu sondieren und mit potenziellen Betreuern und Betreuerinnen ins Gespräch zu kommen.