Home
< AbsolventInnen des Masterlehrgangs Mentoring
08.07.2016 Kategorie: Veranstaltungen

Graduierungen an der KPH Graz

Wir gratulieren! Am 7. Juli fanden an der KPH Graz die Festakte zur Verleihung des akademischen Grades "Bachelor of Education" statt. Unseren Absolventen und Absolventinnen wünschen wir alles Gute für die Zukunft.


Lehramt für Volksschulen

Asen Maria Antonia, B.A.
Pädagogisches Angebot zur Förderung von sozialen und emotionalen Kompetenzen im primarpädagogischen Bereich.

Bachlechner Anna
 "Zwanzig drei = dreiundzwanzig?" Eine Schulbuchanalyse zur Erarbeitung des Stellenwertverständnisses.

Cernko Marian Johann, BSc
Die Stifthaltung bei Volksschulkindern der dritten Schulstufe. Eine Fallstudie zum Zusammenhang von Stifthaltung und Schriftbild sowie persönlichem Empfinden.

Deutschmann Susanne
Bühne frei. Stärkung des Selbstwertgefühls durch Darstellendes Spiel im Unterricht der Volksschule.

Diwald Franziska
Die Stadtbibliothek im Klassenzimmer. Die Angebote der Grazer Stadtbibliothek und deren Nutzen im Unterricht der Volksschule.

Fartek Carina
Lehrerin werden - Lehrer werden. Chancen und Grenzen. Der Persönlichkeitsaspekt in der Pädagoginnen- und Pädagogenbildung NEU.

Fragner Johann
LEGO® als unverzichtbares Unterrichtsmaterial? Die Bedeutung des Spiels für das Lernen.

Glauninger Viktoria
Legasthenie - Was tun? Die Wirksamkeit eines Rechtschreibförderprogrammes im schulischen Kontext.

Göschl Matthias
Zwischen Gesetz und Realität. Die Umsetzung der täglichen Bewegungseinheit an Volksschulen mit verschränkter Ganztagsform.

Gretler  Jakob
Das Bewegungstagebuch. Spielerisches Herangehen an motorische Grundlagen in der Grundstufe II.

Mag.a Haidinger Silke Elisabeth
"Mädchen tun sich halt schwer in Mathe …" Geschlechtsbezogene Erwartungen von Volksschullehrerinnen und Volksschullehrern an die Leistungen von Schülerinnen und Schülern im Bereich Mathematik.

Hammer Martina
Auslandssemester: Schweiz / Rohrschach
"music featuring mathematics." Die Auswirkungen von verstärktem Musikeinsatz in der Volksschule auf die mathematischen Fähigkeiten von Volksschülern und Volksschülerinnen der Grundstufe II mit dem Schwerpunkt Bruchrechnen.

Hausberger Jana Lorena
Bewegte Schulen - zufriedene Kinder? Wie Bewegte Schulen das subjektive Wohlbefinden von Kindern fördern.

Herke Martina Birgit
Auslandssemester: Italien / Padua
Unterschiede zwischen Einzelkindern und Geschwisterkindern in Bezug auf ihr Selbstwertgefühl.

Herzog Karin
Ein Meer aus Plastikmüll. Globales Lernen in der Volksschule - am Beispiel Plastik. Auswirkungen unseres Plastikmülls auf die Weltmeere.

Heschl Katja
Brücken bauen und Sprache fördern. Evaluation des Modellprojektes EVIS zur frühen sprachlichen Förderung im Übergang Kindergarten - Volksschule.

Hofer Margarete Valentina Laura
Stimmig. Aspekte der vokalen Kommunikation im Unterricht.

Holzmeister Claudia Maria
Vater, Mutter, Kind? Über die Darstellung von Familienbildern in Unterrichtsmaterialien der Primarstufe in Österreich.

Hörzer Madeleine Denise, BA
"Durch die Volksschule gestärkt!" - Eine Modellentwicklung zur Förderung der Resilienz in der Volksschule.

Huemer Claudia
Sport und Persönlichkeit - Über den Zusammenhang von sportlicher Aktivität und positiver Persönlichkeitsentwicklung im Grundschulalter.

Keler Elisabeth
Kreatives Entdecken, Erforschen und Erschaffen. Der Kreative Prozess in der Bildnerischen Erziehung.

Kienzer Theresa
Mädchen und Buben brauchen Bewegung - aber welche? Eine Studie über gendersensiblen Bewegungsunterricht durch Motopädagogik.

Klöckl Caroline Barbara
Einfluss und Auswirkung des Grundsatzerlasses Leseerziehung auf den Leseunterricht an steirischen Volksschulen.

Kohlmaier Verena
Auslandssemester: England / Birmingham
Holocaust-Erziehung in der Volksschule. Eine Untersuchung von relevanten Motiven, die Lehrpersonen zur praktischen Umsetzung bewegen.

Kraus Constantin
Press start to learn. Gamification als Möglichkeit zur Steigerung der Lernmotivation von Kindern.

Krenn Elisabeth  
Auslandssemester: Schweden / Stockholm

Kleine Menschen mit großem Auftreten. Eine Vergleichsstudie österreichischer und schwedischer Kinder auf dem Weg zur Präsentationskompetenz.

Lampl Pamina Therese
Warum geht Aida schwimmen, aber Zada nicht? Über die Einstellung muslimischer Mädchen zum Schwimmunterricht.

Marchler Manuel
Ein Lied, das schlau macht? Lieder als Medium zur Steigerung des Lehr- und Lernerfolgs im Sachunterricht.

Melmer Marlene
Auslandssemester: Schweden / Stockholm
Learning to use language and using language to learn - How do teachers and learners communicate in the CLIL-classroom? Die Kommunikation zwischen Lehrperson und Schülerinnen und Schülern im CLIL-Klassenraum.

Miklautsch Chiara
Belastung und Erschöpfung im Lehrberuf - Präventionsmöglichkeiten und Strategien zur Bewältigung.

Olynec Constanze Sophie
Resilienz. Die Kraft der Bücher.

Petermichl Lisa Maria
Englischunterricht mit Kopf, Herz und Hand. Dramapädagogische Methoden und deren Einsatz im Fremdsprachenunterricht der Volksschule.

Prem Sonja
"Hoch hinaus!" - Welchen Einfluss hat Sportklettern auf die Persönlichkeitsentwicklung bei Volksschulkindern?

Puntigam Helena
Sitz ordentlich, du bist ein Mädchen! Die Wirkung von gendersensiblen Kinderbüchern auf Schülerinnen und Schüler in der Volksschule.

Putzgruber Caroline Elisabeth
Kennt Bewegung ein Geschlecht? Geschlechtersensibler Bewegungs- und Sportunterricht zur Entwicklungsförderung von Mädchen im Alter zwischen sechs und zehn Jahren.

Richter Angelika
"Ich habe so viele Fragen!" Kinderfragen als Wissensantrieb für eine gedeihliche Weltorientierung.

Rindler Julia Katharina
Auslandssemester: England / Birmingham
Inklusiver Bewegungs- und Sportunterricht in der Volksschule. Eine empirische Untersuchung aus der Sicht von GrundschulpädagogInnen aus Graz und Graz-Umgebung.

Ronegg Michaela
CLIL in German als Potential für sprachlich heterogene Lerngruppen?

Saiger Julia
Eine stolz getragene Niederlage ist auch ein Sieg. Vom Siegen und Verlieren im Kindesalter in der Grundstufe 2 im Fach Bewegung und Sport.

Schittegg Monika 
Der spielerische Weg zur Schriftsprache. Literacy im Kindergarten.

Schweighofer Anna Magdalena Kristina
Sport und Integration. Sport als Chance für Integration in die Gesellschaft.

Smrekar Stefanie, BA
Lehrer/innen zwischen Ansprüchen und Realität. Ein Blick auf das Körperkonzept und dessen Einfluss auf das Unterrichtsfach Bewegung & Sport.

Sommerhofer Stefanie
Kompetenzraster: Geeignetes Instrument für eine zeitgemäße Leistungsbeurteilung in der Grundschule?

Steiner Sandra
Diagnosekompetenz in den Bereichen Sachrechnung und Division. Entwicklung während des Studiums und des Lehrberufs.

Theißl Victoria Maria
Über die Relevanz der Verwendung von Unterrichtsmaterialien im sprachsensiblen Fachunterricht.

Mag.a Tiefenbacher Catrin
Unentschieden? Von der Wichtigkeit des Wettkampfes im Bewegungs- und Sportunterricht.

Trettenbrein Stefanie
Ist Freiarbeit drin, wo Freiarbeit draufsteht? Vergleich der Montessori-Freiarbeit mit Freiarbeit als Unterrichtsmethode.

Türha Vera
Learning by singing? Eine Untersuchung über die Transfereffekte der erweiterten Musikerziehung in der Volksschule unter besonderer Berücksichtigung des Kindergesangs.

Weber Christoph Josef
Sind Herbstkinder besser in Mathematik? Relative Alterseffekte in der Schuleingangsphase.

Weinhandl Bianca Marie
"Schon ein ganz kleines Lied kann viel Dunkel erhellen." (Franz von Assisi) Musik und Text als funktionelle Medien für Kinder im Grundschulalter in Krisensituationen.

Wolf Carina Katharina
"Schritt für Schritt gehe ich mit dir mit, bis du ein Schulkind bist." Evaluation eines transitiven Modellprojektes.

Wolf Stefan, BSc
Anregungen zu kreativen Prozessen im Musikunterricht der Primarstufe.

 

Aufbauendes Lehramt für Volksschulen

Gross Melanie, BEd 
Sexualaufklärung in der Grundstufe II aus dem Blickwinkel der Eltern. Wie erleben Eltern den Sexualunterricht ihrer Kinder in der Grundstufe II?

Höfler Elisabeth Judith
Lese- und Rechtschreibkompetenzen bei SchülerInnen der 4. Schulstufe an hoch organisierten Schulen. Ein Vergleich von offenem und frontalem Unterricht.

Pelzmann Florian Alois, BEd  
Werbung für junges Gemüse! Welche Rolle spielt das Thema Werbung in einer Volksschule?

 

Lehramt für Sonderschulen

Ackerl Nina-Alexandra
Mobbing im Klassenzimmer. Durch Bewegung zur sozialen Kompetenz.

Balawender Anna Maria Hedwig
Gemeinsam schwingen wir das Tanzbein. Gruppentänze und ihre Auswirkungen auf gruppendynamische Prozesse.

Berner Rebekka    
Was ich nicht will, das mach ich nicht! Beobachtung und Begleitung eines autistischen Kindes bei der Bewältigung der Schuleingangsphase. Eine qualitative Einzelfallstudie.

Mag.a Dr.in Feichter Helene Juliana
(angerechnete Diplomarbeit der Universität Wien)
Der Daltonplan heute. Eine qualitative Untersuchung zum Verständnis der Daltonplanpädagogik österreichischer und tschechischer Lehrer/innen.

Grilc Kathrin Lisa
Die Darstellung von Kindern mit Behinderung in Bilderbüchern - Eine Bilderbuchanalyse.

Harb Lisa Maria
Nahtstellenproblematik im Übergang von der Volksschule in die Sekundarstufe I - Eine empirische Vergleichsstudie der Schüler/innen-, Lehrer/innen- und Elternsicht.

Kern Heike
Die Bedeutung von lernunterstützenden Aspekten im Übertritt von der Volksschule zur Sekundarstufe I.

Kraschitzer  Matthias
Eine Fahrt ins Leben. Mögliche Auswirkungen der Erlebnispädagogik in den Berufseinstieg für Jugendliche mit Verhaltensauffälligkeiten.

Lieschnegg Christina Theresa  
Lebensschule Pippi Langstrumpf. "Ich mach' mir die Welt, wie sie mir gefällt."

Paar  Claudia  
Die tägliche Bewegungseinheit - Jeder KANN mitmachen! Partizipation von Kindern mit Körperbehinderung an der täglichen Bewegungseinheit.

Teischinger Barbara Elisabeth
Unterschiede in der Entwicklung fachlicher Kompetenzen bei Lehramtsstudierenden im Bereich Deutsch.

Zach Christina Eva Elisabeth
Neue Medien im Unterrichtsfach Bildnerische Erziehung im inklusiven Unterricht. Kann die Partizipation von körperlich beeinträchtigten Schülerinnen und Schülern durch den Einsatz von Neuen Medien im BE-Unterricht erhöht werden?

Zöhrer Liselotte
NMS KEL-Gespräche. Alternative Formen der Leistungsrückmeldung. Ein Vergleich aus Kinder-Lehrer/innensicht.

 

Aufbauendes Lehramt für Sonderschulen

Pollesböck Judith, BEd
Der Transitionsprozess Kindergarten - Schule im Kontext inklusiver Bildung. Wie gestaltet sich der Übergang vom Kindergarten in die Schule für Kinder mit Beeinträchtigungen?

Wolfberger Erika
Lesen durch Schreiben. Adaption einer Methode für Kinder mit anderen Erstsprachen als Deutsch im inklusiven Setting.

 

Lehramt für Katholische Religion an Pflichtschulen

Besser Tamara Anna 
Gendersensibilität im Religionsunterricht. Geheilte - Jüngerin - Auferstehungszeugin. Maria Magdalenas Darstellung in Kinderbibeln.

Gmoser Bernadette
Die Lieblingsjüngerin Jesu. Kompetenzorientierte Zugänge zu Maria von Magdala auf Grundlage der Exegese neutestamentlicher und apokrypher Schriften.

Groß Romana  
Religionspädagogische Zugänge von Schülerinnen und Schülern mit Blindheit zum Thema "Erlösung" im Vergleich zu normalsichtigen Schülerinnen und Schülern.

Grundner Carola
Und das Wort ist Bild geworden. Das Christusbild im Religionsunterricht - Chancen und Möglichkeiten.

Heibl Christa
Interkulturelle und interreligiöse Kompetenz … gefragt - gefordert - unumgänglich!  Eine Untersuchung und Darlegung der Ausbildung von Religionspädagogen und Religionspädagoginnen dreier Hochschulen und einem Studiengang in Österreich.

Hofbauer Annemarie
Dreifaltigkeit und Dreifaltigkeitsdarstellungen im Religionsunterricht.

Koller Iris     
"Freunde haben einander gern." Elementare ethische Bildung im Hinblick auf den Wert "Freundschaft" am Übergang vom Kindergarten in die Volksschule.

Dr.in Lewis Catherine Mary, B.A.
Damit sie alle eins seien? Schulentwicklung an einer städtischen Volksschule unter Berücksichtigung von religiöser, kultureller und sprachlicher Diversität.

Dr.in Prato Doris
Wege aus der Trauer. Vom Umgang mit der Trauer Jugendlicher nach dem Tod eines Elternteils in der dritten und vierten Klasse der Sekundarstufe 1.

Mag.a Dr.in Rieser-Kurzmann Simone Irina
Soziale Netzwerke im Neuen Testament. Begegnungen Jesu mit Frauen und Kindern unter narratologischer Perspektive.

Mag.a Schröck Martina    
Die Lehrperson - das Um und Auf eines gelungenen Unterrichts. Persönlichkeitsmerkmale der Religionslehrerin/des Religionslehrers und ihre Wirkung im Unterricht aus Sicht von Schülerinnen und Schülern der 7. und 8. Schulstufe.

Weinberger Notburga
Gegebenes Wort und Antwort als Fundament für Verantwortung. Förderung des ethischen Denkens und Handelns bei Kindern und Jugendlichen durch Philosophieren und Theologisieren im Religionsunterricht.