Home
< Welcome everybody!
20.09.2016 Kategorie: Allgemeines

KPH Graz Professorin erhält Bildungspreis

Rosina Haider, MA - mit Einstein Junior zum Erfolg


Mit ihrem Projekt „Einstein Junior besucht die KPH Graz“ gewann Prof.in Rosina Haider einen Bildungspreis 2016 der Privatstiftung B&C. Im Rahmen einer Festveranstaltung konnte sie am 18. Oktober 2016 im Bundesministerium für Bildung die Auszeichnung entgegennehmen. Der Bildungspreis bezieht sich auf Forschungsvermittlung in Bildungseinrichtungen.

Copyright: B&C/Sebastian Philipp

Sonja Hammerschmid, Bundesministerin für Bildung: „Kinder im frühen Alter für Forschung und Wissenschaft zu begeistern, ist eine der wichtigsten Aufgaben unserer Schulen. Diese Projekte zeigen, wie vielfältig, kreativ und nachhaltig österreichische Pädagoginnen und Pädagogen die Forschungsvermittlung in der Praxis umsetzen.“

Das prämierte Projekt bestand aus dem Konzept der Einbindung von Studierenden der KPH Graz zum Zwecke einer groß angelegten Aufbereitung von kindgerechten naturwissenschaftlichen Inhalten im Rahmen von Nachmittagsveranstaltungen für Kinder mit deren Eltern. Im Rahmen des Wahlpflichtfaches „NAWI Experimentierwerkstatt – Forschend-entdeckendes Lernen im Sachunterricht“ wurde ein Eltern-Kind-Experimentiernachmittag durchgeführt. Die Kinder sollten beim forschend-entdeckenden naturwissenschaftlichen Lernen unterstützt und gefördert werden.

Copyright: B&C/Sebastian Philipp

Insgesamt lagen über 100 Einreichungen lagen vor. Das nun ausgezeichnete Projekt entstand aus einer Kooperation zwischen KPH Graz, Projektleitung Rosina Haider, MA und Mag.a Petra Huber von Einstein Junior, eine Initiative des Grazer Kinderbüros. 

Weitere Informationen: www.einstein-junior.at

Bericht und weitere Fotos: Hubert Schaupp, KPH Graz